Aktuelles

  • Entscheidung des Obersten Gerichtshofs (OGH) zu einer Frage der Arzthaftung
    Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser,
    unser diesmaliger Newsletter widmet sich einer Entscheidung des Obersten Gerichtshofs (OGH) zu einer Frage der Arzthaftung:
  • Entscheidung des obersten Gerichtshofs (OGH) in Versicherungsangelegenheiten
    Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser,
    unser diesmaliger Newsletter widmet sich einer Entscheidung des obersten Gerichtshofs (OGH) in Versicherungsangelegenheiten, welche ich als Klagevertreter für meinen Man-danten erwirkt habe:
  • Produkthaftung
    Produkthaftung - Zerbersten einer mit einer kohlensäurehaltigen Flüssigkeit gefüll-ten Flasche In einer vielbeachteten Entscheidung hat der Oberste Gerichtshof (OGH) bereits im Jahr 2012 (6Ob215/11b) die Haftung des dort beklagten Mineralwasserherstellers bejaht, nachdem eine Mineralwasserflasche explosionsartig zerborsten ist.
  • Weihnachtsgrüße
    Wir wünschen allen unseren Klienten und Geschäftspartnern geruhsame Weihnachts-feiertage und ein zufriedenes, gesundes und erfolgreiches Jahr 2023.
  • Mieterkündigung, Eigenbedarfskündigung & Mitverschulden

    Unser diesmaliger Newsletter befasst sich mit zwei höchstgerichtlichen Entscheidungen aus dem Bereich des Mietrechts sowie einer Entscheidung aus dem Verkehrsrecht.

    1. Mieterkündigung eines befristeten Mietverhältnisses – Vertragsende frühes-tens nach 16 Monaten
    2. Eigenbedarfskündigung für das studierende Kind
    3.Mitverschulden wegen Verletzung der Gurtenanlegepflicht

25.Okt.2022

Mieterkündigung, Eigenbedarfskündigung & Mitverschulden

Unser diesmaliger Newsletter befasst sich mit zwei höchstgerichtlichen Entscheidungen aus dem Bereich des Mietrechts sowie einer Entscheidung aus dem Verkehrsrecht.

1. Mieterkündigung eines befristeten Mietverhältnisses – Vertragsende frühes-tens nach 16 Monaten
2. Eigenbedarfskündigung für das studierende Kind
3.Mitverschulden wegen Verletzung der Gurtenanlegepflicht

15.Feb.2023

Produkthaftung

Produkthaftung - Zerbersten einer mit einer kohlensäurehaltigen Flüssigkeit gefüll-ten Flasche In einer vielbeachteten Entscheidung hat der Oberste Gerichtshof (OGH) bereits im Jahr 2012 (6Ob215/11b) die Haftung des dort beklagten Mineralwasserherstellers bejaht, nachdem eine Mineralwasserflasche explosionsartig zerborsten ist.
18.Okt.2023

Entscheidung des obersten Gerichtshofs (OGH) in Versicherungsangelegenheiten

Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser,
unser diesmaliger Newsletter widmet sich einer Entscheidung des obersten Gerichtshofs (OGH) in Versicherungsangelegenheiten, welche ich als Klagevertreter für meinen Man-danten erwirkt habe: